Schatzjäger 13

Er hatte sich Zeit gelassen, das Für und Wider von Cyrus‘ Angebot abzuwägen. Viel Zeit, in der sie ein ganzes Stück auf der schlechten Straße dahingeholpert waren. Der in Aussicht gestellte Lohn fiel schon ins Gewicht, auch wenn über dessen Höhe noch nichts gesagt worden war. Dagegen stand die angesprochene Gefahr.

Zanodar lauschte in sich hinein, hoffte, dass das Bauchgefühl ihm einen Hinweis geben würde. Doch außer einem leisen Grummeln, um ihn an ausgefallene Mahlzeiten zu erinnern, kam da nichts. Dafür brüllte nicht sehr weit von der Straße ein Tier. Er zuckte zusammen und sah von Iareth, welcher ihn ebenfalls zu beobachten schien, wieder zu Cyrus. Die Überlegung, dass der einzige Weg weiter in Richtung Elsweyr zurück nach Elinhir führte, wo er sich besser eine Weile nicht blicken ließ, gab den Ausschlag.

„Wüstenläufer ist eine ganz schlechte Übersetzung“, begann er und fuhr sogleich fort: „Nun gut, dieser ist dabei. Unter einer Bedingung.“

Da Cyrus immer noch nichts sagte, sondern nur erwartungsvoll eine Augenbraue hob, redete Zanodar weiter: „Dieser ist kein Krieger oder Kampfmagier und wird nicht für Euch kämpfen. Und dieser bekommt freie Verpflegung, ja?“

Der letzte Teil war ihm spontan eingefallen … oder entsprang einem neuen Verräterischen Geräusch seines leeren Magens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.