Schatzjäger 20

„Verzeihung, ich konnte nicht widerstehen,“ Iareth gesellte sich ans Feuer. „Der Text ist aus einer sehr alten Sage meines Volkes. Ich weiß nicht, ob dir der Nerevarine etwas sagt? Die Worte beziehen sich auf ihn.“ Er übersetzte für Cyrus die vier Zeilen. „Es war, so sagt man, eine Prophezeiung die den größten Helden seit Nerevar selbst ankündigten. Sie heißt der Fremde. Er muss wirklich außergewöhnlich gewesen sein, wenn wir Dunmer uns dazu durchgerungen haben ihn zu verehren, obwohl er ein Fremder war.“ Iareth lächelte und setzte sich auf eine Kiste. „Jedenfalls war der Wachgang ergebnislos. Hätte das Zanodar überlassen sollen, ich glaube, er kann bei dem Licht besser sehen. Wie sieht’s eigentlich mit Essen aus?“

***

Wolke setzt sich an den Tisch, seine Hände zittern, er lächelt gequält in die Runde, ergreift einen Löffel, kann ihn kaum halten. Mein Gott bist du erbärmlich. Er lächelt erneut zwanghaft, diesmal in seine Suppe. Hör auf zu zittern du Jämmerling. Wolke versucht sich zusammen zu reißen. Jetzt lass den armen Jungen doch mal ein bisschen essen und zu Kräften kommen. Seine Hand wird ruhiger, er nimmt einen Löffel. Es schmeckt sonderbar. Rose hat da rein gepisst, der widerliche Hurensohn. Wolke spuckt die Suppe zurück. So ein Unsinn, sag doch nicht immer so was und dann beim Essen.

„Ich hoffe es mundet?“ Er möchte sterben, jetzt, er bettelt nach dem Tod, schau doch.

„Ja, danke,“ sagt Wolke und beginnt auf seinem Stuhl zu wiegen.

So ein braver Junge und so tapfer heute. Versaut hat ers, immer Geheule und Gewürge, kein gerader Schnitt, schlampige Arbeit. Und er weiß nicht mal… Sei Still! HAHAHA, er weiß nicht mal woraus die Suppe gemacht ist.

Wolke stößt seinen Teller um, fällt beinahe vom Stuhl, beginnt zu würgen. AHAHAHAHAHA.

„Alles in Ordnung, hast du wieder Magenprobleme, Wolke?“

„Die Fresse halten sollst du,“ sagt Wolke.

„Er fühlt sich nicht so wohl,“ sagt Wolke.

„Ist nichts,“ sagt Wolke.

Die anderen sehen sich an, Wolke versucht wieder zu Lächeln, es sieht aus als ob er in einen rostigen Nagel getreten wäre.

Heimlich steckt er sein Messer wieder weg.

Die anderen lachen über dich, wenn du nicht dabei bist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.