Schatzjäger 25

„Ah, nun,“ sagte Iareth, „ich denke das kann man sich vielleicht eher so vorstellen, wie die eigenen Gedanken zu einem Sprechen.“ Iareth stützte die Arme auf die Knie und sah gedankenverloren ins Feuer. „Weißt du, ich denke es wird keine echte Stimme sein, eher so wie eine Stimme im Kopf. Ist vermutlich ziemlich beunruhigend, vor allem wenn es kein wohlgesonnener Daedra ist. Aber ich denke nicht, dass es eine wirkliche Stimme ist. Außerdem teilen sich die Götter ja auch anders mit, als mit Worten und Gedanken. Durch Gefühle, Kraft und Erscheinungen passiert es auch, denke ich. Ich habe es oft erlebt, in Extremsituationen, dass ich Kraft empfangen habe. Als ich jung war habe ich Fürstin Boethia verehrt. Damals habe ich ein Leben geführt, dass ihr sehr wohl gefiel. Doch es gibt viele Fürsten die dich erhören, wenn du ihnen huldigst.“ Er verstummte und sah in das Feuer.

„Ich glaube da kommt Zanodar.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.