Schatzjäger 49

„Du hast recht Zanodar, das wäre ungefährlicher“, stimmte Cyrus zu, „aber diesmal müssen wir Kinder das unter uns ausmachen. Der große Bruder kann gerade nicht. Nein, im Ernst, das hier ist eine private Aktion, die der Rat nicht billigt. Also keine Chance auf patronus.“

„Die Fallen betreffend“, hakte Sagit ein, „Auf unserem letztem Erkundungsgang sind wir auf keine tödlichen Fallen gestoßen. Das Grabmal wurde so oft durchkämmt, jeder verdächtige Stein untersucht, keine Öffnung unbeachtet gelassen. Aller Wahrscheinlichkeit nach gibt es keine aktiven Fallen mehr, außer die neuen Insassen haben welche installiert.“

„Monster hingegen haben wir gleich drei Stück“, fuhr Cyrus fort, „und ich denke die besten Chance gibt uns schnelles Handeln. Wie Iareth meinte haben wir sowieso keine Vorräte, um so lange zu warten bis sie uns vergessen haben und außerdem dürfen die Beschwörer keine Zeit habe ihre Verteidigung auszubauen. Wir gehen vor dem Morgengrauen rein! Und“, Cyrus legte eine Pause ein, „wir lassen Mannimarco auferstehen. Oder zumindest eine Marionette von ihm.“

„Ablenkungsmanöver?“, fragte Sagit.

„Ja, Iareth hat mich auf die Idee gebracht. Wir müssen erreichen das sie alle zur gleichen Zeit in eine Richtung schauen. Und dann, bäm“, Cyrus schlug sich mit der flache Hand vor die Augen, „Iareth, du hast doch das Geschirr zum Klettern besorgt. Kann man mich damit vom Dach ablassen? Da ist ein großes Loch. Das haben die Beschwörer mit einer riesigen Plane abgedeckt.“

Von einer höheren Befestigung hängt ein Seil herab.

„Wolke!“, Eclair rotierte ihre ganz schön herausstehenden Augen einmal im Kreis herum. Sie hatte ein langes Gesicht mit kräftigen Kiefern und ihre braunen Augen hatten einen sanften, überaus eleganten Schwung unter den schwarzen Brauen. Aber ihre schiere Größe machte sie furchteinflößend. „Wolke ziehe bitte mal deine ständigen Freunde von der Gesamtzahl ab und verkünde uns den Rest.“

„Eine Szene ohne mich? Wie kann das sein? Das ist im Buch nicht vorgesehen. Nein, nein, nein. Da steht nix von Magier und Mensch und Unmensch. Schlechte Szene! Disaster! Ganz mäh! Vor allem: Mannimarco! Was ist denn das für ein Einfall? Kann sich nur ein Hinterbänkler von Schmierenfink einfallen lassen. Ha ha. Du meinst doch nicht den Manni… Marco?“

„Hm! Mit seinen Augen hat er noch nie rumgemacht. Ein Magier? Hört her! Die Sekte der arkadianischen Wunderlaffen ist hinter uns her! Lasset uns rüsten!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.