Schatzjäger 70

„Ich weiß nicht. Es ging alles so schnell“, antwortete Cyrus aufgeregt angesichts der verwirrenden Situation. Ihm war plötzlich nicht mehr so ganz klar, ob sie die Lage im Griff hatten oder welche Schäden sie selber davon getragen hatten. Vielleicht lag es auch daran, dass ihm vom Aufrichten etwas schwindelig geworden war. Zumal die Schmerzen begannen sich wellenartig in seinem ganzen Körper auszubreiten.

„Ich…, ich…“, Sagit schien langsam zu sich zu kommen und die Außenwelt wieder wahrzunehmen. „Was für eine schändliche Manipulation!“, rief er aus. Dann ging er zu Iareth hinüber.

„Seien Sie vergewissert, äh, dass…“, stammelte er verlegen. Er verstummte, zögerte, nahm Iareths Hand und drückte sie, „Ich bin dir dankbar, dass du mich nicht umgebracht hast. Das wäre so leicht gewesen.“

„Ich bin wirklich froh, dass ihr unbeschadet seid“, gab Cyrus zu, „Was ist denn passiert?“

„Gedankenkontrolle“, erwiderte Sagit immer noch Iareths Hand schüttelnd, „oder Induzierung narkotisierender Halluzinationen, würde ich sagen. Das ging von ihr aus!“ Er zeigte auf die gefesselte Eclair und bemerkte Zanodar, der immer noch bei ihr stand. Daraufhin ließ er endlich Iareths Hand los und ging zu ihm sich ehrlich Sorgen machend. „Zanodar? Alles gut? So sag doch was?“, sagte er eindringlich und rüttelte an dessen Schulter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.