Bronzesoldaten 29

„In Breilach liegt der Ursprung der Aureale; ein Leuchtefeuer, dass ihre Seelen berührt und durch die Leere zurück zu den Zitternden Inseln führt. Aus der Quelle sprudelt der Heiligen goldener Lebenssaft, niemand weiß, wie Sheogorath es tatsächlich macht. Bernstein gedeiht tief unter der Stadt im Wurzelwerk der schimmernden Tannen. Er ist der Schlüssel, um die Goldenen Heiligen zu rufen oder zu bannen.“

Cyrus kniete neben Sagit und verband die verletzte Schulter. „Die Blutung ist gestoppt mein guter Freund. Jetzt müssen wir das nur noch mit deinen Reimen auch machen.“

„Welche Reime?“

„Hör dir doch mal zu.“

„Mache ich auch, aber ich kann dir sagen, es gerade einmal Kauderwelsch nennen, würde ich wagen.“

„Hä, du verlierst den Verstand.“

„Nein, schau mal, ich spreche ganz normal, dann wird der Klang moduliert und du verstehst es ohne Qual.“

„Ganz schön überheblich. Aber wenn ich überdenke was du vorhin gereimbrecht hast, das mit den Aurealen und der Quelle. Ich meine, die Legende geht wirklich so. Diese Daedra sind die Wachen von Sheogoraths Reich. Sehr mächtig, und nicht mit einem Schwerthieb niederzustrecken, Iareth. Aber wenn wir es irgendwie schaffen könnten die Verbindung zur Quelle zu unterbrechen, wären wir sie los. Wir müssen sie irgendwie auf die lange Reise in die Leere schicken.“

„Stolz und aufrecht stand sie, eingehüllt in ihr strahlendes Gewand, während ich mich wand mit den Nerven am Rand, nur ihr goldenes Medaillon leuchtete zwischen ihrer hohen Brust und betäubte meines Todeswunsches schmerzliche Lust.“ „Sagit, das tut schon weh. Ehrlich.“ Cyrus wirkte auf sich selber einen Heilzauber, der aber eigentlich nur die Schmerzen linderte. Zu mehr war er nicht mehr fähig. Er setzte sich neben Sagit und lehnte sich erschöpft an die Wand.

„Ich überlege gerade Iareth, Daedra hin oder her, sie kann nicht die ganze Zeit Magie verschwenden und ihre Kunststücke vollbringen. Alle Magier müssen regenerieren und Energie sparen. Da führt kein Weg daran vorbei. Wenn wir wüssten wo sie ist, verstehst du? Daedra sind in unserer Ebene auch an das Fleisch gebunden, an eine Hülle. Vielleicht müssen sie nicht schlafen und Stoffwechseln wie wir. Aber sie brauchen auch einen Rückzugsort. Wenn wir den wüssten, könnten wir uns eine gute Strategie überlegen. Verstehst du?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.