Schatzjäger 37

Sie waren nicht über den Vorplatz gelaufen, da der Beschwörer ja jederzeit zurückkommen konnte. Auch war längst nicht klar, ob nicht eine ganze Schar weiterer finsterer Gestalten in diesem Steinhaufen wohnte. Nein, sie waren am Rande der Lichtung durch die Büsche geschlichen, dann immer der Mauer gefolgt, die irgendwie an geschmolzenen und wieder erstarrten Stein … Weiterlesen Schatzjäger 37

Schatzjäger 35

„Äh“, Cyrus sah ebenso zurück. Seine Augen weiteten sich sogar vor Erstaunen, „wie ungeschickt. Wie… verrückt. Was soll das?“ Wieder gab es Bewegung unten am Tor. Ein anderer oder der gleiche Jemand, das war von hier nicht zu erkennen, da die schwarze Kutte mit der übergeworfenen Kapuze keine Besonderheiten der äußerlichen Erscheinung erkennen ließ, jemand … Weiterlesen Schatzjäger 35

Schatzjäger 32

Hinter einer hüfthoch verlaufenden Wurzel hockten sie sich nieder und beobachteten den Eingang. Was sie misstrauisch gemacht hatte, waren die frischen Spuren im Laub. Spuren, wie als hätte jemand mit einem Besen immer links und rechts weggewischt. Schwarze Erde, wie alter schrumpeliger Schorf, lugte hervor. Es war eher feuchter Lehm, etwas sandig. Nicht wie gesunde … Weiterlesen Schatzjäger 32